Die Geheimnis der Gewebedehnung im µN-Bereich

Planen Sie die Untersuchung der Kräfte im Gewebe? Wollen Sie externe Kräfte anwenden und die vom Gewebe, beispielsweise Herz, Muskeln oder auch Blutgefäßen, erzeugten Kräfte erforschen?

Unser Gewebestretcher µN-TS wurde für eine kontrollierte Dehnung vom Gewebe im µN-Bereich entwickelt. Es kann auch in Kombination mit unserem fluid Strömungskontrollsystem für Fluide  in mirkofluidische Anwendungen integriert werden.

 Vorteile des Gewebestretchers

 

✓ Unique measurement range: µN, µm

✓ All changes during the experiment can be observed: compact device, which easily fits on any microscope stage.

✓ Renewable wet chamber: After each experiment a fresh circular cover slips can be used; easy cleaning.

Vorteile des Gewebestretchers

 

✓ Open (modular) system: Fluid change during the experiment is possible.

✓ Current can be induced by the touch of the button.

✓ µN-TS can be easily integrated into a microfluidic setup.

Produktvideo/Geräteinformationen